. .
Logo
***INTEGRATION durch Sport und mehr als Grundsatz in Vereinssatzung verewigt***
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.nbc1920.de Foren-Übersicht » Unser Gästebuch
. Burgenlandpokal Go back
Autor Nachricht
Melzmen
Volksheld
Anmeldedatum: 11.08.2008
Beiträge: 881
Wohnort: Naumburg/Saale
spacer
Antworten mit Zitat Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Titel:
NBC verpasst Halbfinale nur knapp

Naumburger-Tageblatt: Kreisoberligist Naumburger BC 1920 hat den Einzug ins Halbfinale des Burgenlandpokals nur ganz knapp verpasst. Die Domstädter unterlagen am Donnerstagabend im Viertelfinale dem Landesklasse-Vertreter VfB Nessa mit 1:2 nach Verlängerung. Die Führung der Gäste durch Michael Schellenberg (70.) glich Martin Schoder zwei Minuten später per Kopf aus, ehe Schellenberg in der 97. Minute mit seinem zweiten Treffer den Favoriten ins Halbfinale schoss.

Der Kreisfachverband Burgenland hat auch bereits die beiden Paarungen der Vorschlussrunde ausgelost. Demnach gastiert am Ostersonnabend, 26. März, der VfB Nessa bei Motor Zeitz, und der FC RSK Freyburg bekommt es mit dem Sieger der Partie TSV Großkorbetha - Naumburg 05 (wird erst am 23. März ausgetragen) zu tun. Kommen die Landesklasse-Kicker aus der Domstadt weiter, hat Kreisoberligist Freyburg Heimrecht. Gelingt dagegen Kreisligist Großkorbetha im letzten noch ausstehenden Viertelfinale eine Überraschung, müssten die Jahnstädter beim TSV-Team antreten.
Melzmen
Volksheld
Anmeldedatum: 11.08.2008
Beiträge: 881
Wohnort: Naumburg/Saale
spacer
Antworten mit Zitat Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Titel:
SV Wetterzeube - Naumburger BC 2:5 (2:2)

Naumburger-Tageblatt: NBC-Trainer Matthias Werner lobte zunächst die sehr guten Platzverhältnisse und die Leistung des Gegners, der auch besser ins Spiel fand und in der 5. Minute nach einem Abspielfehler des NBC durch Christian Nötzel in Führung ging. „Danach hätten wir auch gut und gerne 0:3 zurückliegen können“, fügte Werner an, aber sein Team war es, dass das nächste Tor erzielte: Ralf Kunze, an diesem Tag Mannschaftskapitän, traf zum Ausgleich (12.). In der 16. Minute waren wieder die Gastgeber am Zug: Robert Franke schoss zum 2:1 ein. In der Folgezeit zeichnete sich SVW-Keeper Domenique Sieler ein ums andere Mal aus und vereitelte zahlreiche Möglichkeiten der Domstädter. So dauerte es bis zur 40. Minute, ehe sich Sieler beim 2:2 durch Moustapha Alassane geschlagen geben musste. In der zweiten Halbzeit mussten die Wetterzeuber ihrer hohen Laufbereitschaft Tribut zollen und die Gäste zogen davon: Kunze per Abstauber (73.), der eingewechselte Patrick Hauer (74.) und Kunze mit seinem dritten Treffer schraubten das Ergebnis in eine am Ende auch verdiente Höhe. Im Achtelfinale des Burgenlandpokals wartet auf die Naumburger nun jedoch eine wohl weitaus höhere Hürde. Denn da haben sie zum Derby bei Blau-Weiß Bad Kösen anzutreten.
Melzmen
Volksheld
Anmeldedatum: 11.08.2008
Beiträge: 881
Wohnort: Naumburg/Saale
spacer
Antworten mit Zitat Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Titel:
Blau-Weiß Bad Kösen - Naumburger BC 0:1 n.V. (0:0)

Naumburger-Tageblatt: Im Pokalspiel der Ortsnachbarn sah es lange danach aus, als müsste ein Sieger vom Elfmeterpunkt ermittelt werden. Doch in der 118. Minute schlug Paul Staps einen langen Freistoß in den Strafraum der Kurstädter, Torwart Jamie Erhardt kam, gestört vom Gegenspieler, nicht richtig an den Ball und dieser landete vor den Füßen von Daniel Söll, der keine Mühe hatte, das Leder zur späten Entscheidung über die Linie zu bugsieren. Zuvor dominierten die Abwehrreihen auf schwierigem Geläuf das Geschehen, so dass sich die 152 Zuschauer mit wenigen Tormöglichkeiten begnügen mussten. In der ersten Halbzeit wurde der NBC zwei Mal mit Standardsituationen gefährlich, aber Söll köpfte jeweils neben das Tor. Auf Seiten der Bad Kösener konnte Christian Ossig freistehend den Ball nicht im Tor unterbringen. Im zweiten Spielabschnitt sorgten die Schüsse von Ossig und Kevin Gerber für Gefahr, brachten aber nicht den gewünschten Erfolg. Fast wäre es kurz vor Ende der regulären Spielzeit zu einer Entscheidung gekommen, aber Bad Kösens Keeper Ehrhardt reagierte gegen Patrick Hauer glänzend. So ging es in die Verlängerung, an deren Ende Söll zum Matchwinner für die Domstädter wurde.
Melzmen
Volksheld
Anmeldedatum: 11.08.2008
Beiträge: 881
Wohnort: Naumburg/Saale
spacer
Antworten mit Zitat Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Titel:
FC RSK Freyburg - Naumburger BC 0:1 (0:1)

Naumburger-Tageblatt: Das Tor des Tages erzielte Patrick Hauer (41.) mit einem Schuss von der Strafraumgrenze durch die „Hosenträger“ von Marcel Rosenberg, der den Ball - unhaltbar für RSK-Keeper Till Klippel - noch leicht abfälschte.

„Die erste Halbzeit war ereignisarm, und nach der Pause konnten wir unsere wenigen Chancen nicht nutzen“, berichtet der Mannschaftsleiter der Gastgeber, Andreas Oertel. Jens Diener per Kopf und Jonas Weise mit zwei Schüssen verfehlten den von Denis Hörnig gehüteten NBC-Kasten ebenso knapp wie in der Schlussminute Hannes Niebling. Mit dieser Niederlage verpassten die Freyburger die Chance auf das Erreichen das Endspiels in der „verbotenen Stadt“, wie sie Laucha auf ihrer Facebookseite bezeichneten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
.
.
.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.nbc1920.de Foren-Übersicht » Unser Gästebuch Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
Powered by it-professionell.de 2004-2011 | nbc1920.de Impressum | Counter - 3699846

.
. . .